Möchten Sie anfangen, Ihre eigenen Zigaretten zu stopfen um qualitativ hochwertige Zigaretten herzustellen und dabei viel Geld zu sparen? Lesen Sie in diesem Artikel fünf Tipps, wie sie die besten Zigaretten zum niedrigsten Preis herstellen.

selbst gestopfte zigaretten

Tipp 1: Beginnen sie mit einer manuellen Stopfmaschine

Eine Stopfgerät oder Zigarettenstopfmaschine ist ein Gerät, dass Sie benötigen, um selber Zigaretten zu machen. Beim Kauf einer Zigarettenstopfmaschine können Sie aus vielen verschiedenen Marken und Modellen wählen. So können Sie eine manuelle Stopfmaschine anschaffen, aber es ist auch möglich eine sogenannte automatische oder elektrische Stopfmaschine zu benutzen um Zigaretten zu stopfen. Zu Beginn raten wir zu einer manuellen Stopfmaschine, um das Stopfen auszuprobieren. Eine manuelle Stopfmaschine ist möglicherweise etwas lästiger zu handhaben als eine automatische oder elektrische Stopfmaschine, aber sie ist preiswerter und daher für Einsteiger geeignet.

Wissen Sie nicht sicher ob das Selbermachen von Zigaretten etwas für Sie ist? Für den Einstieg empfehlen wir die preiswerteren manuellen Stopfmaschinen. 

 

Tipp 2: Kaufen Sie speziellen Tabak in einer Dose

Sie können normalen Tabak benutzen um Zigaretten zu machen, aber es ist besser eine Dose Tabak zu kaufen, wenn Sie Zigaretten machen wollen. Eine Dose Tabak ist auf den ersten Blick zwar teuer als ein Päckchen, hat aber auch mehr Inhalt. Der wichtigste Vorteil von Tabak in Dosen ist die Tatsache, dass der Tabak darin speziell geeignet ist für Zigarettenstopfmaschinen. Dieser Tabak ist meistens etwas kürzer in der Struktur als Tabak aus dem Päckchen, wodurch dieser besser geeignet ist und weniger Probleme beim Produzieren von Zigaretten verursacht. Außerdem hat eine Dose mehr Inhalt, sodass Sie seltener nachkaufen müssen. 

Die meisten großen Marken verkaufen ihren Tabak einfach in großen Dosen, Ihre Chance ist also groß, dass Ihre Lieblingsmarke Tabak in Dosen verkauft.

P.S.: Wenn Sie in der Nähe der belgischen oder polnische Grenze wohnen, können Sie sehr viel sparen, wenn Sie Ihre Dosen Volumentabak in Ausland kaufen.

 

Tipp 3: Achten Sie auf große Tabakzweige in der Zigarettenstopfmaschine

Die meisten Zigarettenstopfmaschinen können viel vertragen, aber große und dicke Tabakzweige sollten Sie besser aus der Zigarettenstopfmaschine entfernen, bevor sie stopfen. Kommt ein großer oder dicker Zweig in die Maschine, dann kann dieser beim produzieren der Zigarette verklemmen. Das bedeutet, dass es viel Mühe kosten kann, den Zweig aus der Stopfmaschine zu holen oder, dass die Hülse beim Füllen reißt. Dickere Tabakzweige sollten Sie deshalb direkt herausnehmen um mögliche Probleme vorzubeugen.

In jeder Packung Tabak sind einige dicke Tabakzweige, also kontrollieren Sie sie immer und entfernen Sie diese, bevor Sie Tabak in die Stopfmaschine füllen.

 

Tipp 4: Zigaretten stopfen braucht Übung

Viele Menschen probieren einige Male selber Zigaretten zu machen, geben aber auf, wenn Sie nicht das gewünschte Ergebnis erzielen. Das Selbermachen von Zigaretten ist im Grunde einfach, aber er erfordert Übung, qualitativ hochwertige Zigaretten zu machen, wenn sie selber mit einer Stopfmaschine arbeiten. Es ist ganz normal das die ersten Zigaretten nicht gelingen / nicht gut gefüllt sind oder das die ersten zehn Zigaretten ein wenig verformt aussehen, also geben Sie nicht gleich auf, wenn es nicht direkt perfekt aussieht. Sie müssen auch damit rechnen, dass Sie am Anfang etwas länger zum Stopfen brauchen, doch mit ein wenig Übung wird Ihnen das Stopfen schnell von der Hand gehen. Übung macht den Meister, nach ein paar mal Versuchenwerden Sie von selbst merken, dass Ihre Zigaretten immer besser werden, dass das Produzieren von Zigaretten immer einfacher wird und dass Sie schneller eine Packung voll haben.

Geben Sie also nicht direkt au,f wenn das Selbermachen nicht mühelos oder schnell geht, aber üben Sie in jedem Fall einige Tage um besser zu werden. Es ist sicher der Mühe wert, denn durch das Selbermachen von Zigaretten können Sie hunderte oder tausende Euros pro Jahr sparen.

 

Tipp 5: Benutzen Sie nicht zu viel Tabak in der Stopfmaschine

Ein häufiger Fehler beim Selbermachen von Zigaretten ist, dass zu viel Tabak in die Stopfmaschine getan wird. Wenn Sie zu viel Tabak in die Zigarettenmaschine tun, besteht die Gefahr, dass die Maschine verstopft. Manuell werden Sie übermäßig viel Kraft beim Füller der Zigarette benötigen. Elektrische Maschinen werden – abhängig vom Model und Typen – schnell eine Störung melden, wenn zu viel Tabak benutzt wird.

Sicher, am Anfang heißt es, herauszufinden, wie viel Tabak in die Stopfmaschine muss um ein qualitativ gute die perfekte Zigarette zu machen, aber mit ein wenig Üben kommen Sie den Dreh raus. Schauen Sie sich Videos zu Thema Zigaretten stopfen an, denn dann sehen Sie genau ,wie viel Tabak der Experte / erfahrene Benutzer in die Stopfmaschine tut um Zigaretten zu machen. Schließt die Stopfmaschine nicht gut oder können Sie die Stopfmaschine nicht gut benutzen, dann ist das ein Zeichen, dass zu viel Tabak eingefüllt wurde. Haben Sie eine zu wenig befüllte Zigaretten, dann ist wiederum zu wenig Tabak im Stopfgerät.

Siehe auch: Powermatic 2 vs Powermatic 3 Stopfmaschine


vinkje Nicht zufrieden? geld zurück!

vinkje  Gratis Versand ab 49,-€

vinkje  Bestellt vor 22.00 Uhr
         = heute versendet

vinkje  Sicher Einkaufen
Unsere partner

Zahlung Icon

DMCA.com Protection Status