Für das Selbermachen von Zigaretten benötigen Sie ein Stopfgerät. Das Stopfgerät wird auch Zigarettenstopfmaschine oder Tabakstopfer genannt und ist ein wichtiges Hilfsmittel beim Herstellen von Zigaretten. Sie benutzen die Stopfmaschine um den Tabak, den Sie in Dosen Kaufen, in die leere Hülse zu füllen, so dass Sie aus zwei Bestandteilen eine vollwertige Zigarette machen können. Beginnen Sie oder denken Sie darüber nach, Zigaretten selbst herzustellen und wollen Sie mehr wissen über Stopfmaschinen? Lesen Sie mehr über diesen Artikel und entscheiden Sie sich für das für Sie beste Stopfgerät zum Herstellen von Zigaretten

 

Verschiedene Arten von Stopfgeräte

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass es verschiedene Arten von Stopfmaschinen gibt. Dabei werden zwei Sorten Stopfmaschinen unterschieden, nämlich manuelle Stopfgeräte und automatische oder elektrische Stopfgeräte. Hier geben wir Ihnen eine Übersicht über Funktionsweise und Anwendung beider Arten und klären Sie über die Unterschiede auf.

 

Manuelle Stopfgeräte

Das von Hand bediente Stopfgerät ist die einfachste Zigarettenstopfmaschine, die Sie zur Herstellung von Zigaretten benutzen können. Sie benutzen diese Zigarettenstopfmaschine, indem Sie die Klappe zu öffnen, den Tabak in den Schlitz der Stopfmaschine legen und die Klappe wieder zu schließen. Danach bringen Sie die leere Hülse an der Zigarettenstopfmaschine an und ziehen die Stopfmaschine in einer fließenden Bewegung in voller Länge nach vorne und zurück. Während Sie das tun wird der Tabak durch die Stopfmaschine in die Hülse der Zigarette geschossen.

Powermatic Mini

      
Von Hand bediente Stopfmaschine: Die Powermatic Mini (Produktseite)

 

Die manuelle Stopfmaschine wird hauptsächlich von Anwendern benutzt, die zum ersten mal Zigaretten stopfen, da diese nicht teuer sind. Sie bezahlen meistens zwischen 10 und 30 Euro dafür und Sie haben damit eine vollwertige Stopfmaschine um Zigaretten zu machen.

 

Die automatische oder elektrische Stopfgerät

Die automatische oder elektrische Stopfmaschine funktioniert etwas einfacher als die manuelle Stopfmaschine. Wo Sie die manuelle Stopfmaschine per Hand nach vorne und hinten bewegen müssen um den Tabak in die leere Hülse zu ziehen, fällt dieser Schritt bei der elektrischen Stopfmaschine weg. Bei dieser Stopfmaschine bewegen Sie lediglich den Hebel oder drücken auf einen Knopf nachdem Sie eine leeren Hülse angebracht und Tabak in der Stopfmaschine gefüllt haben. Die Hülse wird so völlig automatisch gefüllt.

Powermatic 2 plus
Elektrische Stopfmaschine: Die Powermatic 2 Plus (Produktseite)

 

Die automatische Stopfmaschine funktioniert vor allem einfacher und schneller als die manuelle Zigarettenstopfmaschine, aber die Stopfmaschine liegt im Preis etwas höher als die von Hand bediente. Darum empfehlen wir, diese anzuschaffen wenn Sie bereits Erfahrung mit einem manuellen Model haben.

 

Der Kauf einer Stopfmaschine

 

Sowohl die manuelle als auch die automatische oder elektrische Stopfmaschine können im Tabakgeschäft, in einem Fachgeschäft oder einem Webshop für Stopfmaschinen erworben werden. Mit welchem Betrag Sie beim Kauf einer Stopfmaschine rechnen müssen, ist abhängig von der Art der Stopfmaschine, die Sie kaufen. Wollen Sie eine manuelle Stopfmaschine, dann bezahlen Sie oft zwischen 10 und 30 Euro. Wählen Sie eine elektrische Stopfmaschine, dann müssen Sie oft mit einer größeren Investition rechnen. Die elektrischen Stopfmaschinen kosten meistens zwischen 50 und 100 Euro.

 

Wenn Sie erst anfangen mit dem Herstellen von Zigaretten und nicht wissen ob Sie dabei bleiben wollen, sollten Sie zunächst eine manuelle Stopfmaschine kaufen. Diese Zigarettenstopfmaschinen sind nämlich günstiger und daher geeigneter für beginnende Zigarettenhersteller, einfach weil Sie mit diesen Stopfmaschinen nicht so viel investieren müssen. Haben Sie schon länger von einer manuellen Stopfmaschine Gebrauch gemacht, wissen Sie sicher, dass Sie Ihre eigenen Zigaretten herstellen wollen und sind bereit, in eine bessere Zigarettenstopfmaschine zu investieren, dann sollten Sie eine automatische Zigarettenstopfmaschine anschaffen. Diese ist etwas teurer, aber sie macht das produzieren von Zigarettenl ein ganzes Stück einfacher.

 

Das Warten einer Stopfmaschine

Eine Stopfmaschine hält einige Jahre, aber Sie müssen das Gerät von Zeit zu Zeit ein wenig warten. Das bedeutet nicht, dass Sie das Gerät jeden Tag reinigen oder abstauben müssen, sondern dass die Stopfmaschine ab und zu kurz gereinigt werden muss um losen Tabak aus der Stopfmaschine zu hohlen. Das können Sie am besten tun, indem Sie die Stopfmaschine umdrehen und den losen Tabak sanft herausklopfen.

 

Weiterhin raten wir Ihnen große Tabakzweige nicht in die Stopfmaschine zu tun. Die größeren und dickeren Zweige können nämlich nicht gut durch die Stopfmaschine verarbeitet werden und können dafür sorgen das die Stopfmaschine kaputt geht. Wenn Sie Tabak in die Zigarettenstopfmaschine geben, achten Sie immer gut darauf. dass da keine großen oder dicke Tabakzweige bei sind und nehmen Sie eventuell dicke Tabakzweige aus der Stopfmaschine. Die dickeren Zweige können ohnehin nicht in der Zigarette verarbeitet werden, also können Sie die Zweige herausnehmen um mögliche Probleme mit der Zigarettenstopfmaschine zu vermeiden.

 

Neben dem regelmäßigen Entfernen von losem Tabak, ist es eigentlich nicht nötig, die Stopfmaschine zu warten. Stopfmaschinen sind ziemlich robust, also kommt es selten vor, dass die Zigarettenstopfmaschine kaputt geht. Trotzdem gibt es einen Standardverschleiß nach langem Gebrauch, sodass es nach Jahren vorkommen kann, dass Sie sich eine neue Stopfmaschine zulegen müssen. Sie merken von selber, wenn die Stopfmaschine nicht mehr gut funktioniert, denn in diesem Fall ist das selber Herstellen von Zigaretten schwieriger und Sie erhalten außerdem weniger gute Zigaretten.


vinkje Nicht zufrieden? geld zurück!

vinkje  Gratis Versand ab 49,-€

vinkje  Bestellt vor 22.00 Uhr
         = heute versendet

vinkje  Sicher Einkaufen
Unsere partner

Zahlung Icon

DMCA.com Protection Status